Universitätsklinikum „Carl Gustav Carus“ an der Technischen Universität Dresden

Infrastrukturmaßnahmen Kollektoren Haus 1-16, 3-4, 4-10

Leistungsumfang
  • Gebäude
  • LP 1-2 HOAI

Kosten
KG 300+400 ca. 2,5 Mio EUR netto

Flächen
Haus 1-16 BGF: 12,20 m²
Haus 3-4: BGF: 30,82 m²
Haus 4-10: BGF: 15,40 m²

Hauptkenndaten
Die Gebäude auf dem Campus des UKD sind medientechnisch unterirdisch über sogenannte Kollektorgänge miteinander verbunden. Über die Kollektoren werden alle Medien wie Heizung, Warm- und Kaltwasser, Kälte, Medizinische Gase und sämtliche Elektroinstallationen der Stark- und Schwachstromtechnik zu den einzelnen Gebäuden geführt. Die Leistung bezieht sich um die Neuordnung, Sanierung und Ergänzung der Mediennetze einschließlich der dafür erforderlicher baulicher Leistungen.
Die Umbauten, Leitungsumbindungen, erfolgen bei laufendem Klinikbetrieb in mehreren räumlich und zeitlich voneinander getrennten Abschnitten. Für die Leitungsführung in Kreuzungsbereichen und zur Gebäude-anbindung sind statisch relevante Schachtbauwerke mit komplizierten Einbaubedingungen erforderlich. Im Rahmen der Maßnahme sind brandschutztechnische Belange zu berücksichtigen und umzusetzen.

  • Neuordnung, Sanierung und Ergänzung der Mediennetze
  • bei laufendem Klinikbetrieb
  • in mehreren räumlich und zeitlich voneinander getrennten Abschnitten
  • Brandschutz

Zeitraum
2015