Alten- und Pflegeheim „St. Raphael“, Weimar

Neubau und Sanierung des Haupteingangsgebäudes des Alten- und Pflegeheims „St. Raphael“ Weimar / Deutschland

Leistungsumfang
LP 1-8 HOAI Objektplanung und raumbildende Ausbauten, Freianlagen, Projektleitung

Kosten
8,5 Mio. DM netto

Flächen
HNF: 2140,00 m²
NGF: 4236,00 m²

Hauptkenndaten
  • Da das Haupteingangsgebäude ein Einzeldenkmal war, wurde hier die Denkmalbehörde an der Planung beteiligt.
  • Zu den Besonderheiten bei der Realisierung zählte die komplizierte städtebauliche Lage (nahezu komplett Grenzbebauung innerhalb eines bestehenden Wohnquartiers) und das stark abfallende Baugelände.
  • 80 Plätze 
Zeitraum
1994 – 1996